Praxis für Heilung

Intensivseminar "Reise durch die eigene Schwangerschaft, Geburt und Kindheit als Quelle zur Heilung"

Intensivseminar

Du bist bei diesem Seminar richtig,

wenn sich wiederholende Muster (unter denen Du leidest) in Deinem Leben zeigen und Du diese begreifen und verändern willst,
wenn Du ein tieferes Verständnis für Deine Lebensenergie und Lebensmuster finden möchtest oder 
wenn Du weißt, dass dein Lebenbeginn nicht so ganz einfach war und Du diesen Teil Deiner Geschichte erforschen und integrieren möchtest.

Die therapeutische Arbeit mit den ganz frühen Erfahrungen von Schwangerschaft und Geburt, sowie mit Deinen Prägungen aus Deinem Familiensystem, eröffnet neue Erkenntnisse und hilfreiche Veränderungsmöglichkeiten in Deinem Leben.

6 Donnerstag Abende in Luzern, Beginn Februar 2019 

 

Da die Prozessarbeit in diesem Seminar schwer zu beschreiben und in Worte zu fassen ist, darfst Du jederzeit gerne ein Telefonat mit mir führen.

 

Teilnehmerstimme als "Reisende"

Das Seminar "Reise in die eigene Schwangerschaft" war eine sehr intensive Erfahrung für mich, die mein Leben bereichert hat. Die beiden Kursleiterinnen haben es verstanden einen Raum zu schaffen, in dem man sich sehr gut aufgehoben fühlte. Alles durfte sein und gleichzeitig konnte man zu allem auch "nein" sagen, wenn es sich nicht stimmig anfühlte. Eine solche Freiheit habe ich in dieser Form noch nie in einem Seminar erlebt. Ich konnte mich auf alten Schmerz und alte Themen einlassen und fühlte mich die ganze Zeit getragen und begleitet. Daneben gab es aber auch viel Platz für Lachen und Lebensfreude.

A., 37 aus W.

Teilnehmerstimme als "Reisender"

Es war faszinierend für mich mitzuerleben wie mich jede Reise mit einbezog, Themen von mir berührte und wie mein System dadurch Stück für Stück Heilung erfuhr.
Deine Art zu arbeiten war mir sehr neu und es war auch ein Stück weit "unbehaglich", mich aus meinen Komfortzonen zu begeben.
Zu spüren was gerade in mir vorgeht und dieses dann auch noch verbal zu formulieren war mir unbekannt und sogar unheimlich.
Deine klare, feste Führung in den Sessions, liess mich mehr und mehr fühlen, dass MEIN Leben zurückkommt, wenn ich alte Muster, Gewohnheiten und Verhalten anschaue und mich dann hingebe, ergebe und aufgebe.

Deine Möglichkeiten durch Erfahrungen/skills scheinen unbegrenzt zu sein, da du scheinbar/offensichtlich und spürbar aus dem JETZT arbeitest und schöpfst.
Ich erlebe dich auch als Frau und Mutter, Therapeutin und Heilerin.

In der vorletzten und auch in der letzten Reise habe ich recht deutlich sehr alte Muster sehen können (verstummen, rückziehen, aushalten, nach aussen Haltung bewahren...)
und Verhaltensweisen (Aggressionen ausleben, Dramatik kreieren...) aufsteigen spüren...
genau die, die schon des öfteren mein frei fliessendes leben boykottiert haben...
dank der gruppe und der enorm empathischen Unterstützung und Leitung von Sonja
meine ich einen meilenschritt weiter zu sein, in Richtung selbstbestimmtes u coleres/entspannteres dasein.

Torio M. Bauer, 55 aus Basel

Teilnehmerstimme als "Reisende"

Ich bin beeindruckt wie schnell es mit dieser Arbeit in der Gruppe möglich war an meine Kernthemen zu kommen. Gewisse Aufstellungsmomente haben sich als wichtige Bilder in mir verankert. Sie helfen mir, mich im inneren Dschungel nicht zu verlieren und klar vor Augen zu halten, welche familiären Dynamiken da sind. So ist das Verständnis für mich selber gewachsen und ich verstehe meinen Platz und meine Aufgaben besser.
Die Endaufstellung hat mich in meinem Urvertrauen sehr gestärkt - wunderbar, dies erlebt zu haben!

G.C. weiblich, 38 J. aus Luzern

Teilnehmerstimme als Stellvertreterin

Während den Reisen durfte ich intensive Gefühle und Dynamiken durchleben, die befremdend und gleichzeitig vertraut waren. Mich hingeben und eintauchen dürfen in einen geschützten und wertfreien Rahmen erlebte ich als sehr heilsam.

Stellvertreterin anonym, Mitte dreissig, aus Luzern

Teilnehmerstimme als Reisende

Es war für mich ein berührendes Wochenende, es war auch mega schön die Reise in diesem Kreise zu machen. Es war schön, dass wir in eurem Kurs genug Zeit hatten, in den Prozess einzutauschen. Die Leitung des Kurses war sehr achtsam und liebevoll. Ihr macht das toll!

Ich habe durch den Kurs eine andere Sichtwese auf mein Gehör bekommen, das Gefühl des "nicht-dazu-gehören" hat sich reduziert. (Auf einem Gehör teilweise taub).

Karin, 44 aus Luzern