Fussreflexzonenmassage Bern- Willkommen bei Andreas Baumgartner- medizinische Massagen gegen Nackenverspannungen und Rückenschmerzen

Die Fussreflexzonenmassage wirkt wohltuend bei Verspannungen und Rückenschmerzen

Fussreflexzonenmassage Bern - Wann hilft die Fussreflexzonenmassage?

Die Fussreflexzonenmassage ist bei den meisten gesundheitlichen Herausforderungen sinnvoll. In meiner Praxis wende ich sie bei Rücken- und Nackenbeschwerden an, denn diese haben häufig einen Zusammenhang mit Spannungen im Bindegewebe des Bauches und des Brustkorbs. Und diese Spannungen lassen sich gut mit Fussreflexzonenmassage lösen.

Wenn Sie also schon einiges gegen Rückenschmerzen probiert haben ohne nachhaltige Besserung, ist die Fussreflexzonenmassage eine gute Alternative.

Wie wirkt Fussreflexzonenmassage bei Rückenschmerzen?

Die Füsse und der Rücken sind eng miteinander verbunden. An den Fusssohlen hat es viele sensible Nerven die uns helfen aufrecht zu stehen und zu gehen, indem sie wichtige Informationen ans Gehirn weiterleiten über den Kontakt zum Boden.

Mit der Fussreflexzonenmassage kann auf die Statik und die Wirbelsäule Einfluss genommen werden. Die Reflexzone der Wirbelsäule befindet sich am Fuss entlang des Längsgewölbes. Dieses wird mit Muskeln gestützt, die eine direkte Faszien- Verbindung zur Wirbelsäule und zum Nacken haben. Sie haben einen wichtigen Einfluss bei Rückenschmerzen.

Die Ursachen für Rückenschmerzen liegen oft nicht am Rücken selber. Die Fussreflexzonenmassage hilft einerseits beim Herausfinden der Stellen, deren Behandlung sinnvoll ist, andererseits ist die Therapie gut verträglich.

Wie läuft eine Fussreflexzonen- Behandlung ab?

Bei Ihrer Anmeldung frage ich nach Ihrer Situation und mache mir erste Gedanken ob eine Fussreflexzonenmassage sinnvoll ist oder eher eine Rückenbehandlung. Am ersten Termin nehmen wir Ihre Geschichte auf, bzw. das was wichtig sein könnte. Anschliessend folgt die Akut- Behandlung. Die Geschichte und die Entstehung Ihrer Beschwerde ist für die nachhaltige Schmerzlinderung wichtig.

Wann ist eine Kombination von Fussreflexzonenmassage und anderen Massageformen angezeigt?

Fussreflexzonenmassage unterstützt die Integration am Ende einer Massage.

Mit Fussreflexzonenmassage können auch innere Organe behandelt werden, das ist mit klassischer Massage nicht möglich. Innere Organe (z.B. der Darm oder die Leber) und deren Bindegewebshülle (Faszie) haben eine wichtige Funktion für die Körperhaltung und die Statik. Und damit sind sie bei Rücken- und Nackenbeschwerden oft mitbeteiligt.

Fussreflexzonenmassage ist besser verträglich als klassiche Massagetechniken. Wenn jemand sehr starke Reaktionen hat, kann es helfen, einen Teil der Behandlung Fussreflexzonenmassage anzubieten.

Was spüre ich während der Fussreflexzonenmassage?

Sie spüren sicher meine Berührungen. Sie werden die Fussreflexzonenmassage mal stärker und mal schwächer empfinden. Das hat einerseits damit zu tun, dass die Dichte an Nerven an den Füssen sehr hoch ist, andererseits werden damit sogenannte belastete Zonen angezeigt. Diese sind dann ein Schwerpunkt in der Behandlung.

Meistens wirkt die Fussreflexzonenmassage ausgesprochen entspannend und wird als wohltuend und angenehm empfunden.

Was habe ich nach der Fussreflexzonenmassage an Reaktionen zu erwarten?

Die erste Behandlung gestalte ich so, dass nur angenehme Reaktionen entstehen. Reaktionen wie trockener Mund, leichter Schweiss oder Müdigkeit sind normal und ein gutes Zeichen.

Was bewirkt Fussreflexzonenmassage bei Kopfschmerzen?

Kopfschmerzen sind oft die Folge von Nackenverspannungen, oder lösen sich gegenseitig aus, weil alle Nackenmuskeln am Kopf ansetzen. Die Ursache ist dabei in der Regel nicht am Nacken selbst zu suchen, sondern es ist die Folge von schlechter Körperhaltung – und die hat nicht selten mit den Füssen zu tun. Bei der Fussreflexzonenmassage sind der Kopf bzw. das Gehirn in den grossen Zehen reflektiert. Die grossen Zehen sind anatomisch in erster Linie für das Gleichgewicht des ganzen Körpers verantwortlich. Somit lassen sich mit der Fussreflexzonenmassage Kopfschmerzen auf verschiedene Arten behandeln, zuerst gegen die akute Situation, damit Sie auch langfristig schmerzfrei müssen wir im Gespräch herausfinden woher die Kopfschmerzen kommen.

Kann Fussreflexzonenmassage nach Unfällen und Operationen angewandt werden?

Die Fussreflexzonenmassage kann Anfangs unterstützend helfen, wenn die Verletzung nicht am Fuss ist und auch sonst keine schulmedizinischen Kontraindikationen vorliegen. Nach Unfällen und Operationen kann die Fussreflexzonenmassage bei der Narbenheilung helfen. Narben haben oft auch Auswirkung auf den Rücken und die Körperhaltung.

In welchen Situationen wende ich die Fussreflexzonenmassage nicht an?

Die Fussreflexzonenmassage wende ich nicht an, wenn eine Verletzung oder Krankheit am Fuss besteht, bei Empfindungsstörungen am Fuss und wenn Sie Fussreflexzonenmassage nicht mögen.

Was gibt es für Alternativen für Fussreflexzonenmassagen?

Ich persönlich kann Ihnen die Rückenbehandlung anbieten. Alle überlasteten Orte am Körper die für Rückenschmerzen verantwortlich sein können werden wir behandeln, bis der richtige Ort gefunden ist.

Über die Geschichte der Fussreflexzonenmassage

Die Ursprünge der Reflexzonenmassage der Füsse lassen sich in der Geschichte der Menschheit weit zurückverfolgen. So wurden z.B. Abbildungen im Grab eines ägyptischen Arztes um ca. 4200 Jahre vor Christus gefunden.

Eine Form von Fussreflexzonenmassage, die in unserer Zeit angewendet wird, hat ihren Ursprung bei einem amerikanischen Arzt namens William Fitzgerald (1872 - 1942). Er entwickelte die früheren Erkenntnisse weiter.

Eunice Ingham, amerikanische Krankenschwester und Masseurin, arbeitete in den 1930er Jahren nach Fitzgerald’s Erkenntnissen. Sie hat die Fussreflexzonenmassage weiter verfeinert. Die heute praktizierte Form der Fussreflexzonenmassage stammt von Hanne Marquardt, deutsche Masseurin und Heilpraktikerin. Sie strukturierte und erweiterte die Therapieform aufgrund ihrer Praxistätigkeit.