Fussreflexzonenmassage Bern- Willkommen bei Andreas Baumgartner- medizinische Massagen gegen Nackenverspannungen und Rückenschmerzen

Tätigkeit

Fussreflexzonenmassage und Medizinische Massage Bern. Hilft bei Rückenschmerzen ausgelöst durch Verspannungen, Schulterschmerzen, nach Hexenschuss, bei Nackenschmerzen, Kreuzschmerzen, nach Bandscheibenvorfall,...
Mit der Rückenbehandlung werden akute und chronische Rückenschmerzen behandelt.

Der Rücken fasziniert mich. Aus eigener Erfahrung weiss ich, welch weitreichende Folgen Rückenverspannungen fürs Wohlbefinden haben. Und nach jahrelanger Suche in verschiedenen Aus- und Fortbildungen habe ich eine sehr wirkungsvolle Kombination von medizinischen Massagen gefunden, die rasch Abhilfe schaffen kann:
Die Rückenbehandlung: Die Rezeptoren (die „Messstationen“) für die Muskelspannung befinden sich in den Sehnen der Muskeln und dort, wo der Muskel am Knochen befestigt ist. Die Massage- Behandlung mit sanftem Druck gibt diesen Rezeptoren und damit dem Gehirn die Information, wie sich der Muskel entspannen kann.

Medizinische Massage: Massage wie sie seit ewigen Zeiten bekannt ist. Klassische Massage entspannt das Autonome Nervensystem und reduziert dadurch indirekt die Muskelspannung.

Fussreflexzonenmassage: Fussreflexzonenmassage Hilft bei Rückenschmerzen da, wo direkte Behandlung an Nacken und Rücken (noch) nicht möglich ist. Oft sind es Unfälle und Stürze, auch wenn sie schon lange her sind, die die Rückenverspannungen und Schmerzen verursachen, dann ist Fussreflexzonenmassage besonders hilfreich.

  • Möglichkeit von Hausbesuchen
  • Einzelbehandlung
  • Prävention

Schwerpunkte

Mein Spezialgebiet ist die Behandlung von Rücken- und Nackenbeschwerden.
Ursachen für Rückenschmerzen sind vielfältig. Massage kann fast immer etwas zur Linderung beitragen:

• Unfälle, auch wenn sie schon lange zurückliegen, können zu Schmerzen in Rücken und Nacken führen. Der Grund liegt häufig im Bindegewebe, das jeden Muskel und jede einzelne Muskelfaser umhüllt. Es wird gedehnt und gestaucht bei einem Unfall. Manuelle Schmerztherapie und Massage in Kombination können diese Spannung reduzieren.

Wichtig: Oft sind es von aussen gesehen kleine Unfälle oder Stürze, die lange Probleme verursachen können. Nehmen Sie Zeichen ihres Körpers unbedingt ernst! Schmerz ist ein wichtiges Signal, überhören sie es nicht. Massagen sollten nie über die Schmerzgrenze hinaus Schmerzen verursachen!

• Verspannungen: Das Problem: Verspannte Muskeln werden nicht mehr richtig durchblutet, das verursacht die starken Schmerzen. Darum führen Massagen häufig zu Muskelkaterähnlichen Schmerzen.

• Fehlhaltungen, einseitige Belastungen: Ich massiere häufig auch an Körperstellen, die nicht schmerzen, die Ursache für Nackenschmerzen liegt z.B. häufig im Becken. Bei Fehlhaltungen helfen medizinische Massage und Fussreflexzonenmassage durch Ausgleich der Spannung zu weniger Fehlbelastung.

• Bei folgenden Rückenkrankheiten ist medizinische Massage in Kombination mit Manueller Schmerztherapie sinnvoll:
Rückenschmerzen, bei denen keine ursächliche Krankheit gefunden wurde
Arthrose
Diskushernie (Bandscheibenvorfall)
Skoliose
Beckenschiefstand

Fussreflexzonenmassage Bern, Landhausweg 6, 3007 Bern

Foto