dipl. Therapeutin Körper- und Atemtherapie LIKA / dipl. Therapeutin Fussreflexzonen-Therapie

Adresse

Frau Sabine Recher
AtemPraxis
Munzachstrasse 38
4410 Liestal

Tel.: 076 472 06 11

sabinerecher@sunrise.ch / 076 472 06 11

E-Mail senden

Therapie-Methoden mit EMR-Label

• Atemtherapie  

Weitere Methoden ohne EMR-Label

NATÜRLICHES HEILEN
Natürliches Heilen (spirituelles / geistiges Heilen) erfasst den Menschen ganzheitlich auf der mentalen, emotionalen und körperlichen Bewusstseinsebene.
Durch das Auflegen der Hände im ätherischen Aurafeld findet im feinstofflichen Bereich eine Energieübertragung und ein Energieausgleich statt.
Hohe Lichtschwingungen und Heilkräfte aus dem kosmischen Ursprung unterstützen den Menschen als Ganzes in seiner Selbstheilung.

Spirituelle Heilbehandlungen ersetzen keinen Arztbesuch, können aber begleitend sein.

«Es gibt nur Unwissenheit. Alles geschieht in Übereinstimmung mit dem göttlichen oder natürlichen Gesetz.» Pythagoras

ATEMTHERAPIE...

Foto

...regt die Selbstheilungskräfte an
...führt zu Ruhe und Gelassenheit
...schenkt Lebensfreude

INDIKATIONEN
- Atembeschwerden und Atemfehlverhalten: z.B. Hyperventilation
- Atemwegserkrankungen wie Asthma, Bronchitis, COPD ...
- Chronische und akute Schmerzen
- Herz- / Kreislaufbeschwerden
- Angst- und Erschöpfungszustände
- Schlaflosigkeit / innere Unruhe
- Depressive Verstimmungen
- Stress / Burnout
- Psychosomatische Erkrankungen
- zum Wohlfühlen
- als gute Selbstfürsorge

Geeignet für Menschen jeden Alters. (ältere Menschen, Kinder und Jugendliche)

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Nach Vereinbarung per Telefon oder Mail.

Gerne gebe ich Ihnen bei Fragen Auskunft!

Sprachen

Deutsch

Mitteilungen

Atemtherapie CHF 100.- / 60 Min.
Domizilbehandlung CHF 120.- / 60 Min.

Krankenkasse anerkannt über die Zusatzversicherung! (EMR / ASCA / EGK)
Bitte klären Sie die Kostenbeteiligung vorgängig bei Ihrer Krankenkasse ab.

Bemerkungen

Der Atem wird beeinflusst
von den Verhaltensmustern der Vergangenheit,
dem Handeln der Gegenwart,
den Visionen und Zielen der Zukunft.

Edith Gross-Gstöhl